Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Vortrag: Neue Formen der Altersdiskriminierung durch KI-Systeme?

Vortrag: Neue Formen der Altersdiskriminierung durch KI-Systeme?

Was passiert, wenn eine Software Bewerberinnen benachteiligt, unterschiedliche Hauttöne von Gesichtserkennungssystemen unterschiedlich gut erkannt werden oder Bonitätsprüfungsprogramme ältere Menschen von vornherein ausschließen? Vorurteile seitens der Entwicklerinnen und Entwickler und innerhalb der Trainingsdaten können dafür sorgen, dass Menschen diskriminiert werden. Dr. Justyna Stypińska ist Soziologin und forscht zu verschiedenen Formen algorithmischer Diskriminierung und Voreingenommenheit in KI-Technologien. Sie arbeitet beim Wissenschaftszentrum für Sozialforschung für das internationale Forschungsprojekt „AI Ageism: new forms of age discrimination and exclusion in the era of algorithms and artificial intelligence“ (KI Altersdiskriminierung: neue Formen der Altersdiskriminierung und Ausgrenzung im Zeitalter von Algorithmen und Künstlicher Intelligenz). In Ihrem Vortrag stellt Sie ihr Projekt und erste Forschungsergebnisse vor.

Ein Interview mit der Projektleiterin Dr. Justyna Stypińska finden Sie im Beitrag Nachgefragt: Neue Formen der Altersdiskriminierung durch KI-Systeme?

Wann: Dienstag, 25. Juni, 10 bis 11.30 Uhr
Wo: Online. Hier gehts zur Anmeldung