Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Selbstbestimmtes Leben im Alter durch Künstliche Intelligenz

Selbstbestimmtes Leben im Alter durch Künstliche Intelligenz

Das AAL-Labor der Hochschule Zittau/Görlitz veranstaltet gemeinsam mit dem ScaDS.AI Dresden/Leipzig am Standort Leipzig einen Thementag über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und Assistenztechnologien im Alter.

Der Thementag richtet sich an Seniorinnen und Senioren sowie Vertreterinnen und Vertreter aus dem Bereich der Altenhilfe. Denn vor allem ältere Menschen können enorm von Künstlicher Intelligenz profitieren: Sprachassistenten, die beim Einkaufen helfen; intelligente Geräte, die Tätigkeiten im Haushalt erleichtern; Apps, die bei der Gesundheitsvorsorge helfen. Doch wie funktionieren diese technischen Helfer? Und was verbirgt sich hinter dem Begriff Künstliche Intelligenz?

Im ersten Vortrag des Tages wird es um die Grundlagen von Künstlicher Intelligenz und Big Data gehen und darum, wie Senioren und Seniorinnen diese für ein selbstbestimmtes Leben im Alter einsetzen und davon profitieren können. Danach haben die Teilnehmenden die spannende Möglichkeit, mit einem KI-Chatbot zu interagieren.

Im zweiten Teil der Veranstaltung geht es um den Einsatz von Assistenztechnologien und Alltagshelfern in der Häuslichkeit. Nach einem Vortrag von Herrn Professor Hoff werden die Teilnehmenden in Form eines virtuellen Rundgangs durch das AAL-Labor in Görlitz geführt. Einen Teil der Technik kann dabei vor Ort ausprobiert werden.

Somit bietet die Veranstaltung den Teilnehmenden neben umfassenden Informationen auch die Möglichkeit, die moderne Technik selbst zu erproben.

Zum Abschuss des Thementags werden Kerstin Motzer (Seniorenbeauftragte der Stadt Leipzig), Prof. Dr. Andreas Hoff (Gerontologe Hochschule Görlitz/Zittau) und weitere ExpertInnen über das Thema „Wie kann KI helfen, die Herausforderungen einer alternden Gesellschaft zu lösen?“ diskutieren und Perspektiven aufzeigen.

Wann?
Donnerstag, 21.03.2024, 10.00 – 17.00 Uhr

Wo?
Living Lab
ScaDS.AI Dresden/Leipzig
Löhrs Carré, Humboldtstraße 25,
04105 Leipzig

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wir bitten um vorherige Anmeldung via: bendigs@informatik.uni-leipzig.de.

Weitere Informationen